SOUND BARRIER



Progamm

TERMINE & ORTE:

 

Fr 29.Juni 2012

13:00 Eröffnung mit Peter Rosei und Renate Pittroff - Brunnenpassage

14:00 Einführung zu "KLANGKUNST - a german sound" von Johannes S. Sistermanns

14:30 "Hörspiel braucht (kein) Radio" Vortrag von Sabine Breitsameter mit Diskussion

15:15 "Literatur als Radiokunst" Vortrag von Christiane Zintzen

16:00 "ABC´s Wonderland" Präsentation des Workshops von Lisa Spalt

17:00 N.E.A.R. Klanginstallation mit Peter Rosei und Christoph Theiler

18:00 lerchenfliessen KlangPlastik von Johannes S.Sistermanns mit Chor

20:00 Eröffnung von Sound-Path zwischen Brunnenpassage und mo.ë und Eröffnung der Ausstellung "Sound Barrier" im mo.ë

 

Sa 30.Juni 2012

10:00 - 17:00 Konferenz mit RadiomacherInnen und Sound KünstlerInnen, Brunnenpassage

17:00 "kürzungen gekürzt auf kürzung" von elffriede, Brunnenpassage

18:00 "denoising field recordings" von Richard Eigner, Brunnenpassage

19:00 "los rebeldes" Kurzfim von Ariane Kessissoglou, Brunnenpassage

21:00 "und du" Performance mit Jörg Zemmler und 4youreye, mo.ë

 

So 1.Juli 2012

12:00 ABC´s Wonderland bei PIKNIK, Brunnenpassage

 

Mo 2.Juli 2012

19:00 WORT MUSIK: FERDINAND SCHMATZ (Dichtung, Stimme), ANNELIE GAHL(Violine), KLAUS LANG (Harmonium, Fender Rhodes) rezitierten und spielen:
Klaus Lang + Ferdinand Schmatz: RINDENMOTETTE, Text-Musik-Dialog, John Cage: MELODIES and HARMONIES,
Ferdinand Schmatz: QUELLEN. Gedichte, Galerie wechselstrom

 

Sa 14.Juli 2012

20:00 SOUND BARRIER Chill-Out mit Tangency Performance von Christine Schörkhuber (performance/scanning) und Veronika Mayer (performance/electronics), mo.ë



INFO







































Sound Barrier empfiehlt:

 

KONTRASTE FESTIVAL 2013

Dark as Light

Krems, 10. - 13.Oktober 2013

 

 

 

und

 

hörGEREDE 2013

Graz, 23. - 26.Oktober 2013

 

 

 

 


SOUND BARRIER

Festival für Hörkunst im Raum, Wien


Symposium und Performances 29.06. - 02.07.2012

Ausstellung 29.06. - 14.07.2012








Mit SOUND BARRIER startete heuer erstmalig ein Hörkunstfestival in Wien.

Von 29.06.2012 bis 02.07.2012 trafen junge und avancierte KünstlerInnen zusammen, die sich mit dem Material Sprache, Klang und Sound beschäftigen. Die Hörkunst, die sich in Österreich etabliert hat, ist vor allem durch ihren erzählerischen Charakter geprägt.

SOUND BARRIER hat einen Rahmen schaffen, wo sich jene KünstlerInnen austauschen und vernetzen, die sich fern der etablierten Richtungen bewegen.
SOUND BARRIER ist ein Festival für alle KlangkünstlerInnen, Sound ArchitektInnen, digital Artists, für MusikerInnen und KomponistInnen aus dem Bereich der Elektronik, für RadiokünstlerInnen, die neue akustische Sprachformen ergründen und unkonventionelle Techniken ausloten.

Gleichzeitig interagiert die Veranstaltung mit den Örtlichkeiten, der unmittelbaren Umgebung und den Menschen, die diese beleben und die alltägliche Klangkulisse gestalten. Die Veranstaltungsorte sind somit indirekte Akteure. Doch SOUND BARRIER will über diese Zufälligkeit hinausgehen.
Hörbegeistertes Publikum und Klangliebhaber, genauso wie interessierte PassantInnen, sind bei sämtlichen Vorträgen, Performances, Klanginstallationen und den Ausstellungen ausdrücklich erwünscht.

Alle Veranstaltungen sind bei freiem Eintritt zugänglich.







KONZEPT und KURATIERUNG: Renate Pittroff
TEAM: Christoph Theiler, Julia Schlager, Julia Herzog

PRODUKTION: meyerhold unltd.