SOUND BARRIER



Progamm

TERMINE & ORTE:

 

Fr 29.Juni 2012

13:00 Eröffnung mit Peter Rosei und Renate Pittroff - Brunnenpassage

14:00 Einführung zu "KLANGKUNST - a german sound" von Johannes S. Sistermanns

14:30 "Hörspiel braucht (kein) Radio" Vortrag von Sabine Breitsameter mit Diskussion

15:15 "Literatur als Radiokunst" Vortrag von Christiane Zintzen

16:00 "ABC´s Wonderland" Präsentation des Workshops von Lisa Spalt

17:00 N.E.A.R. Klanginstallation mit Peter Rosei und Christoph Theiler

18:00 lerchenfliessen KlangPlastik von Johannes S.Sistermanns mit Chor

20:00 Eröffnung von Sound-Path zwischen Brunnenpassage und mo.ë und Eröffnung der Ausstellung "Sound Barrier" im mo.ë

 

Sa 30.Juni 2012

10:00 - 17:00 Konferenz mit RadiomacherInnen und Sound KünstlerInnen, Brunnenpassage

17:00 "kürzungen gekürzt auf kürzung" von elffriede, Brunnenpassage

18:00 "denoising field recordings" von Richard Eigner, Brunnenpassage

19:00 "los rebeldes" Kurzfim von Ariane Kessissoglou, Brunnenpassage

21:00 "und du" Performance mit Jörg Zemmler und 4youreye, mo.ë

 

So 1.Juli 2012

12:00 ABC´s Wonderland bei PIKNIK, Brunnenpassage

 

Mo 2.Juli 2012

19:00 WORT MUSIK: FERDINAND SCHMATZ (Dichtung, Stimme), ANNELIE GAHL(Violine), KLAUS LANG (Harmonium, Fender Rhodes) rezitierten und spielen:
Klaus Lang + Ferdinand Schmatz: RINDENMOTETTE, Text-Musik-Dialog, John Cage: MELODIES and HARMONIES,
Ferdinand Schmatz: QUELLEN. Gedichte, Galerie wechselstrom

 

Sa 14.Juli 2012

20:00 SOUND BARRIER Chill-Out mit Tangency Performance von Christine Schörkhuber (performance/scanning) und Veronika Mayer (performance/electronics), mo.ë



INFO








































Projekte


N.E.A.R.
Klanginstallation von Peter Rosei und Christoph Theiler (Wien)


Peter Rosei (Wien) hat in den letzten Jahren vier Hörstücke vorgelegt, die Europa, Amerika, Russland und Japan zum Thema machten.
Im Zuge von Soundbarrier verwandelt der Komponist Christoph Theiler (Wien) das Sprachmosaik aus Reflexionen, Reiseberichten und Texten in eine Klanginstallation, die die aktuelle gesellschaftspolitische Lage dieser Länder und Regionen remixt. Dabei erzeugen neu entwickelte Interfaces ein analoggesteuertes Klangarrangement.
N. E. A. R. bringt vier ferne Gegenden akustisch mitten in den Klangraum der Brunnenpassage, ganz nah an das Publikum.

KunstSozialRaum Brunnenpassage, Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Wien

29.06.2012, 17:00 Uhr

Mit freundlicher Genehmigung von Ö1/ORF

 

l e r c h e n f l i e s s e n
Mobile KlangPlastik von Johannnes S. Sistermanns (Köln)


Von der Brunnenpassage bis zur Piazetta am Yppenplatz entsteht eine lebendige Klangplastik.
Die Sänger und Sängerinnen des Brunnenchors werden mit einer durchsichtigen Folie bespannt, auf die Klänge übertragen werden. Die Körper der Sängerinnen bilden dadurch einen mobilen Resonanzraum, der im finalen Akt der Performance mit einer Klangkomposition von Johannes S. Sistermanns bespielt wird.

  © V. van den Bergh/© MSSistermanns

KunstSozialRaum Brunnenpassage, Brunnengasse 71/Yppenplatz und Yppenplatz/Piazetta, 1160 Wien

29.06.2012, 18:00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von JM AudioDesign

 

SOUND PATH
von Michael Johannnes Muik (Wien)


Michael Johannes Muiks SOUND PATH verbindet den zentralen Festivalort, die Brunnenpassage, akustisch mit dem Ausstellungsraum Mortonfabrik/mo.ë in der Thelemangasse. In Augenhöhe werden dafür Piezo-Schallwandler angebracht, die die Umgebunggeräusche aufnehmen, verwandeln und wiedergeben. Durch diese Technik können Klänge zeitlich und räumlich verortet werden. Es kommt zu einer Verschiebung bzw. Verfremdung des Alltagsklangbildes, das für vorüberziehende PassantInnen hörbar wird.
Die Klanginstallation SOUND PATH läuft während des Eröffnungsabends und der Öffnungszeiten der Ausstellung im mo.ë

© M.J.Muik

Zwischen Brunnenpassage, Brunnengasse 71 und mo.ë, Thelemangasse 4
Brunnengasse, Payergasse, 1160 Wien, Thelemangasse 1170 Wien

Eröffnung: 29.06.2012, 20:00 Uhr

04.07. - 07.07.2012 und 11.07. - 14.07.2012 jeweils 16:00 - 20:00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von KÖR, Kunst im öffentlichen Raum

 

ABC´s Wonderland
Hörspielworkshop mit Lisa Spalt(Wien)


Lisa Spalt, Autorin und Radiomacherin, erarbeitet mit Jugendlichen aus dem Brunnenviertel in einem Workshop ein Hörstück, das das Alltagsklangbild und die Spuren des Marktleben in der Brunnengasse und am Yppenplatz reflektiert.
Die Teilnehmerinnen sammeln Gegenstände und Sounds der Umgebung, verarbeiten sie zu Geschichten und Soundcollagen. Der mehrtägige Workshop findet in der Brunnenpassage statt, die als KunstSozialRaum der ideale Veranstaltungsort für ein Zusammentreffen von Jugendkultur, sozialer Verantwortung und künstlerischem Schaffen ist.
Die Soundarbeiten werden am Ende der Konferenz öffentlich allen TeilnehmerInnen des Festivals „Sound Barrier“ und dem Publikum vorgestellt.





   © L.Spalt

Präsentation des Hörstücks im Rahmen von PIKNIK, dem monatlichen Vernetzungstreffen

KunstSozialRaum Brunnenpassage, Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Wien

01.06.2012, 12:00 Uhr


Mit freundlicher Unterstützung von MA 57, Frauenabteilung der Stadt Wien